Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von [UC]Fuzzlemann,



#RP-Screenday



Es war ein ganz normaler Tag, wie jeder andere. Ich traf nach einer langen Arbeitswoche an einem Sonntag Abend in der Bar UnicaCitys ein. Wie immer setzte ich mich an den Tresen, bestellte meine zwei Bier und lauschte der alten Jazz Musik, die über die Stereo-Anlagen der Bar lief. Der Tag war bis jetzt absolut anstrengend. Ich konnte es mir nicht verkneifen, für einen kurzen Moment ein zu dösen.

Plötzlich hörte ich Schüsse außerhalb des Gebäudes. Mein Kopf schreckte hoch und ich begann am ganzen Körper zu zittern. Die anderen Leute in der Bar versteckten sich unter den Tischen. Alles war hektisch und die anderen Besucher schrien vor Angst, doch auf einmal war alles still. Keine Schüsse mehr, keine Laute mehr von den fürchtenden Besuchern der Bar. Alle starrten sich mit riesigen Augen an und warteten ab, was als nächstes passieren würde. Es war so, als ob die ganze Erde keinen Ton mehr von sich geben würde. Würden die Bewaffneten runter kommen und uns alle umbringen? Sind sie weggelaufen? Sind dort oben auf der Straße Menschen verletzt worden, oder sogar umgekommen?

Da kam mir ein Geistesblitz. Meine kleine Tochter läuft jeden Tag genau um diese Uhrzeit von der Schule aus nach Hause! Ich zögerte keinen Augenblick, erhob mich und sprintete nach oben. Ich musste zu ihr! Als ich bereits die Hälfte der Treppe erreichte zog mich eine Hand ruckartig nach unten. "Bist du geisteskrank? Du kannst da jetzt nicht hoch!" "Ich.. uhm-" "Pshhht!"
Ich lies mich schweren Herzens neben der fremden Person nieder und versuchte einfach etwas auf der Straße draußen zu erkennen. Zuerst war alles verschwommen und ich konnte nichts erkennen, doch nach einigen Sekunden fasste ich mich und sah eine Menschenmenge, die sich in zwei Hälften geteilt hatte. Auf der einen Seite standen viele lila gekleidete, dunkelhäutige Menschen, auf der anderen eine Reihe Menschen, welche auffällige Russlandflaggen an ihrer Kleidung trugen. In der Mitte standen sich von jeder Partei jeweils zwei Leute gegenüber. Für einen kurzen Moment sah es so aus, als würde nichts passieren und sie würden sich normal unterhalten, doch plötzlich schrie einer der lila gekleideten Menschen: "Keiner fickt mit den Ballas!", woraufhin der Mann gegenüber entgegnete: "Chalt die Schnauze Blyat!" und das Gefecht wurde erneut eröffnet.

Mir wurde schwindelig und nach kurzer Zeit war alles schwarz.

Am nächsten Morgen wachte ich im Krankenhaus auf. Ich fühlte mich komplett benebelt, doch ich nahm meine Tochter war, die neben mir saß und auf den Fernseher achtete, auf welchem eine Nachrichtensendung lief.
Ich bekam jedoch nur einige Stichworte davon mit.. "Gegen Abend des 29.09.2019" ... "Rollin' Westside Ballas" ... "Kerzakov Familie" ... "Streetwar" ... "So lange, bis der Feind komplett ausgelöscht ist"
  • emql -

    Sehr sehr gut geschriebene Story!

  • Maximowich -

    man sieht mich nicht :/

  • Siilverstar -

    Geile Story

  • Ballas4Life -

    Die weiße Fahne fehlt!

  • 361xStayHiiqh_ -

    Zuletzt aktualisiert am 01.10.2019

    Gewonnen: 1
    Verloren: 0

    Kerzakov vs. Ballas
    Streetwarbeginn: 29.09.2019 ; 16-21Uhr
    Streetwarende: 01.10.2019 ; 16:47Uhr
    Tag 1: [104 zu 269]
    Tag 2: [153 zu 391]
    Tag 3: [157 zu 415]
    Aufgegeben
    [Profit: 100k und 1000g Kokain]
    [Sieg]