Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von [UC]Benluka,



#SCREENDAY



Vielen wird sie schon aufgefallen sein, aber viel Beachtung erhielt sie bislang eher weniger:
Die seit dem Umbau östlich der Stadthalle gelegene Altstadt, ein wunderschönes Viertel, angelegt an den Kanal-durchzogenen Stil von verschiedenen Städten Italiens.

Die farbenfrohen Häuser, deren Struktur der von Lagerhäusern in Hafenstädten ähnelt, sind eng aneinandergereiht, durch die Variation des Baumaterials aber alle nahezu einzigartig.
Da das Viertel relativ neu ist, sind bislang die meisten noch Wohnungen leer.

Auch die Läden sind im Umbau, dadurch sieht es bezüglich der Einkaufsmöglichkeiten noch schlecht aus.
Dies resultiert aber in einer angenehmen Ruhe, perfekt für Spaziergänge mit Freunden, Familie und Co. oder einer Runde mit dem geliebten Haustier.

Einige mögen das jedoch eher als eine Art gespenstische Stille wahrnehmen, besonders wenn sich der Abend über die Kanäle senkt und das atmosphärische Laternenlicht sich über die Straßen und den Hauptplatz in der Mitte des Viertels erstreckt. Wer diese wunderbare Atmosphäre trotzdem für einen besonderen Abend nutzen möchte, wird von einem Café am Rande der Altstadt begrüßt.

Die rot-weiße Überdeckung am Eingang springt einem direkt ins Auge.
Somit kann man auch die noch ruhige Altstadt bei einer breiten Auswahl an Getränken und Snacks genießen.
  • Yannick040 -

    Wenn die Immobilien dort verkauft werden, wird das bestimmt eine echt belebte Gegend

  • yavrii -

    endlich <3

  • Profxy -

    "die meisten noch Wohnungen leer" ahja