Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von [UC]Benluka,



#RP-Day



Heute ist der Tag der Tage.
Monatelang hatte ich für diesen einen Moment trainiert.

Wahrscheinlich hatte ich in meinem gesamten Leben noch nie so große Angst.
Mein Coach war aber zuversichtlich. “Keine Sorge!” oder “Du hast dich doch ausreichend vorbereitet!”, sagte er immer wieder. Als wäre das alles so einfach...

Nur ein Gedanke an den Schwimmwettbewerb reichte und es schnürte mir die Luft zu.
Doch viel Zeit zum Nachdenken blieb mir nicht, da durch die Lautsprecher schon der Aufruf zum Start erfolgte.

Vorsichtig raffte ich mich auf und stellte mich auf das dünne Brett.
Man spürte fast schon die Aufregung in der Halle.

Langsam atmete ich tief ein, sah meinen Coach an, machte mich bereit und atmete wieder aus.
Eine Stimme schrie: “3…, 2…, 1…” und ein schrilles Piepen kam aus der Pfeife.

Ich sprang sofort in das Wasser, dabei war das einzige was ich registrierte der Beckenrand der anderen Seite.
Es war so als wären alle Anderen verschwunden.

Als würde ich nur für mich schwimmen.
Ich streckte meine Hand aus und berührte die Kante.

Mit großen Augen sah mich mein Coach an.
Ich hatte es geschafft…
  • emlooo -

    nice