Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Von [UC]Benluka,



#RP-Day



“Samstag, 17.10.2020: Puls stabil, Insulingehalt sinkt, wird brauchen neue AEC34! Sauerstoffzufuhr 75%. Was sagen die Ergebnisse aus der Forensik?”

“Rasterschubmutation an Stelle 542. Die RNA-Translation hat keine Möglichkeit, die Polypeptide für die eigene Beatmung herzustellen. Was denken Sie, Doktor?”

“Ich weiß es nicht… Wir müssen uns mit den Eltern beraten. Solange sie in diesem Zustand ist, können wir das nicht weiter durchziehen. Rufst du schonmal in der Poimenik an? Die sollen sich möglichst nah einen Termin freihalten, um die Familie zu betreuen.”



Ich wollte weinen, doch mein Körper ließ es nicht zu.
Schon seit zwei Jahren liege ich im Koma.

Mein Körper schläft, doch mein Geist ist hellwach.
Tag für Tag kommt der Arzt, überprüft meinen Zustand und geht davon aus, dass ich schlafe.

Und glaubt mir, wenn ich sage dass es nichts schlimmeres gibt, als sich mit 16 seit zwei Jahren nicht bewegen zu können und zu wissen, dass dieser Zustand vielleicht niemals aufhört und selbst wenn-
Ich werde niemals das alles nachholen können, was ich verpasst habe.

Mein Leben wird niemals normal sein.
Aber ich habe Hoffnung. Doch das, was ich höre macht mich fertig.

Ich will schreien, doch ich kann nicht.
Langsam verlassen die Ärzte meinen Raum und bitten meine Eltern rein.

Mein Vater warf mir nicht einen Blick zu, sondern stellte sich stillschweigend ans Fenster, während meine Mutter auf mich zu rannte und meine Wange streichelte.
Sie weinte und sprach zu mir, wie Leid es ihr alles tut und dass es nicht das ist, was sie für mich wollte.

Ich hasste es, meine Mutter so zu sehen.
Sie kam jeden Tag hierher und weinte, doch heute war es anders.

Es tat so unglaublich weh, dass ich all meine letzte Kraft bündelte und aus meinem Auge eine Träne entfloss.
Die Augen meiner Mutter wurden groß.

Sie wurde hektisch und schrie nach dem Arzt.
Gab es doch noch Hoffnung?
  • Husten5aftDealer -

    Nix hate oder so aber will einfach
    Mal drauf aufmerksam machen das die rpday news nicht das rp auf uc fördern.
    Wäre besser wen man pro Woche 1 bis 2 kleinere Events veranstaltet die ein rp fördern, oder Ereignisse die auf einem Schlag die Gesamtheit auf den Server betreffen würde wie zb Stromausfall oder sowas

    • [UC]Benluka -

      Die RP-Days sollen auch nicht das RolePlay fördern? Ist einfach zum lesen???

    • Husten5aftDealer -

      Hat mir vorher irgendwer den Sinn dahinter erklärt irgendwann?

  • Cyber_Melone -

    Kurze Frage, bin nur ich zu doof um den Absatz "wird brauchen neue AEC34" nicht zu verstehen?

  • KanakiMagTequila -

    Gut geschrieben ^^